Praxis für Zahnheilkunde und Oralchirurgie

Dr. Dirk Heering

Liebe Patientinnen und Patienten,

wir begrüßen Sie recht herzlich in unseren hellen, modernen und freundlich gestalteten Räumlichkeiten.

Fühlen Sie sich in entspannter Atmosphäre wohl - wir betreuen Sie individuell, zeitgemäß und kompetent.

 

Unsere Behandlungsschwerpunkte:

Ästhetische Zahnheilkunde, Implantologie, Oralchirurgie, Paradontologie, Zahnerhaltung

Unsere Sprechzeiten


Logo


Bitte vereinbaren Sie einen Termin bevorzugt innerhalb unserer Sprechzeiten oder nach gesonderter Vereinbarung.

Sprechzeiten

Montag

   8:00 - 12:00
14:00 - 18:00

Dienstag

9:00 - 15:00

Mittwoch

   8:00 - 12:00
14:00 - 19:00

Donnerstag

8:00 - 16:00

Freitag

8:00 - 14:00

Das Angebot zur Online-Terminvergabe wird durch unseren Kooperationspartner Dampsoft abgewickelt, der für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen zuständig ist. Unser Link führt Sie auf dessen Webseite. Bei Ihrem ersten Besuch ist eine Registrierung notwendig. Bitte merken Sie sich Ihre Login-Daten für die Zukunft. 

Sollte Ihr Wunschtermin nicht angeboten werden, rufen Sie uns bitte an.

Zahnärztlicher Notdienst

Sie haben akute Zahnschmerzen am Wochenende, an Feiertagen oder außerhalb unserer Sprechzeiten? 

Bitte wenden Sie sich an den zahnärztlichen Notdienst. 

Erreichbar unter der kostenpflichtigen Telefonnummer:  01805-607011

oder Sie suchen direkt über  die Notdienstsuche die Praxis in Ihrer Nähe (in Hessen).

Unsere Leistungen


Logo


Prophylaxe

Paradontitis - Behandlung

Oralchirurgie

Implantologie

Zahnersatz

Zahnerhaltung

Digitales Röntgen

Wurzelkanal-Behandlung

Ästhetische Zahnheilkunde

Kinder

Praxisphilosophie & Netzwerk

Gemeinsam als starkes Team Hand-in-Hand arbeiten.

Als Praxis für Zahnheilkunde und Oralchirurgie freuen wir uns, Ihnen ein äußerst umfangreiches Spektrum der modernen Zahnmedizin anbieten zu können.

Mit unserem Fachwissen und der langjährigen Erfahrung erleben Sie eine Zahnheilkunde auf höchstem Niveau, die zu Ihrem Wohlbefinden beiträgt.

Wir sind Ihr kompetenter Partner für Ihre Zahngesundheit!

Miteinander

Die Aus- und Weiterbildung der Fachkräfte liegt Dr. Heering besonders am Herzen. Dr. Dirk Heering ist regelmäßig als Referent / Ausbilder im „Zahnmedizinischen FortbildungsZentrums“ Stuttgart (ZFZ) – einer Einrichtung der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg - im Einsatz.

https://ihrezahnarztpraxis-stuttgart.de/zahnarztpraxis-zfz/das-team/

Die Termine, an denen Dr. Heering als Referent im Einsatz ist, finden Sie hier.

Ihre Patienten sollen durch uns eine optimale Versorgung bekommen und sich dabei gut aufgehoben fühlen. Dies schaffen wir durch den persönlichen kollegialen Austausch mit Ihnen.

Gerne unterstützen wir Sie und Sie erweitern dadurch Ihr Behandlungsspektrum für Ihre Patienten. Wir können kompetent und mit langjähriger Erfahrung in folgenden Bereichen für Sie tätig sein:

  • 3 D Diagnostik (große Volumina oder auch für die Endodontie hochaufgelöste Bilder des gewünschten Zahnes)
  • Dentoalveoläre Chirurgie (Weisheitszahnentfernung, Wurzelspitzenresektionen, Zahnentfernung, Exostosenreduktion)
  • Verlagerte Zähne freilegen und/oder mit Brackets versehen unter Einbeziehen der Kieferorthopäden
  • Weichgewebschirurgie, Fibromentfernung, Rezessiondeckung, Verbreiterung keratinisierter Gingiva, Mundvorhofplastiken, Schlotterkammentfernung
  • Implantologie mit folgenden Systemen (Straumann®, AstraTech®, Camlog®)
  • Kieferkamm-Augmentation lateral und vertikal, Sinusbodenelevationen
  • Parodontologie (chirurgische Taschenreduktion, regenerative PA-Therapie, Defektauffüllung vertikaler Defekte, Rezessionsdeckung)
  • Viele Eingriffe können unter Sedierung statt finden

Sie werden umgehend telefonisch und schriftlich über den Behandlungserfolg informiert und Sie erhalten systemrelevante Informationen. Röntgenbilder können wir Ihnen bspw. zeitnah digital über die Cloud übermitteln. Die Rücküberweisung Ihres Patienten erfolgt direkt nach dem gewünschten Eingriff ist für uns absolut selbstverständlich.

Ein herzliches Dankeschön an Dr. Rudolf Pietruska, der mir die Möglichkeit bot seine Zahnarztpraxis in Viernheim zu übernehmen.

http://www.praxis-pietruska.de/

Unsere Praxis


Logo


UP3B4917

Wartezimmer

015----UP3B3990

Digitales Röntgen / 3D Diagnostik

025----UP3B3976-1

Rundgang

UP3B5016

Beratung

023----UP3B4053

Kindgerecht

019----UP3B4069-1

Behandlungsraum

Gut zu wissen


Logo


Liebe Patientin, lieber Patient,

unseren Anamnesebogen benötigen wir von Ihnen ausgefüllt, wenn Sie zum ersten Mal zu uns kommen und dann jährlich, falls sich Angaben verändert haben. Dies dient Ihrer optimalen Betreuung durch unser Praxisteam.

Folgende Möglichkeiten können Sie nutzen

  • Sie drucken sich das Formular zuhause aus, um es bereits ausgefüllt und unterschrieben mitzubringen
  • Sie füllen es digital aus und schicken es per E-mail in die Praxis
  • Sie kommen 5-10 min. vor Ihrem Termin in die Praxis, um das Formular in Ruhe auszufüllen

Selbstverständlich stehen wir Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.

Anamnesebogen

Der Schock ist groß, wenn bedingt durch einen Unfall ein Zahn verletzt, abgebrochen, locker oder ausgeschlagen ist.

1. Bewahren Sie unbedingt Ruhe - denn ein Zahnerhalt ist sehr oft möglich, wenn Sie richtig handeln.

2. Kommen Sie sofort in unsere Praxis oder fahren Sie in die Zahnklinik - egal um welche Art von Unfall es sich handelt.

 

Mögliche Auswirkungen eines Zahnunfalls:

Hat sich ein Zahn gelockert / verschoben - dann lassen Sie den Zahn in seiner Position und kommen direkt in die Praxis / Zahnklinik.

Ist ein Stück Zahn abgebrochen, dann legen Sie bitte das abgebrochene Zahnstück in Wasser und bringen es direkt mit in die Praxis / Zahnklinik.

Bei einem ausgeschlagenen Zahn legen Sie diesen direkt in eine Zahnrettungsbox (erhältlich bei Apotheken und Zahnarztpraxen). Sollten Sie diese Möglichkeit nicht haben, dann legen Sie den Zahn in kalte Milch oder wickeln ihn vorsichtig in eine Frischhaltefolie. Suchen Sie sofort die Praxis / Zahnklinik auf.

Reinigen Sie niemals den Zahn selbst oder lagern ihn trocken!

Ihre Patienten sollen durch uns eine optimale Versorgung bekommen und sich dabei gut aufgehoben fühlen. Dies schaffen wir durch den persönlichen kollegialen Austausch mit Ihnen.

Gerne unterstützen wir Sie und Sie erweitern dadurch Ihr Behandlungsspektrum für Ihre Patienten. Wir können kompetent und mit langjähriger Erfahrung in folgenden Bereichen für Sie tätig sein:

  • 3 D Diagnostik (große Volumina oder auch für die Endodontie hochaufgelöste Bilder des gewünschten Zahnes)
  • Dentoalveoläre Chirurgie (Weisheitszahnentfernung, Wurzelspitzenresektionen, Zahnentfernung, Exostosenreduktion)
  • Verlagerte Zähne freilegen und/oder mit Brackets versehen unter Einbeziehen der Kieferorthopäden
  • Weichgewebschirurgie, Fibromentfernung, Rezessiondeckung, Verbreiterung keratinisierter Gingiva, Mundvorhofplastiken, Schlotterkammentfernung
  • Implantologie mit folgenden Systemen (Straumann®, AstraTech®, Camlog®)
  • Kieferkamm-Augmentation lateral und vertikal, Sinusbodenelevationen
  • Parodontologie (chirurgische Taschenreduktion, regenerative PA-Therapie, Defektauffüllung vertikaler Defekte, Rezessionsdeckung)
  • Viele Eingriffe können unter Sedierung statt finden

Sie werden umgehend telefonisch und schriftlich über den Behandlungserfolg informiert und Sie erhalten systemrelevante Informationen. Röntgenbilder können wir Ihnen bspw. zeitnah digital über die Cloud übermitteln. Die Rücküberweisung Ihres Patienten erfolgt direkt nach dem gewünschten Eingriff ist für uns absolut selbstverständlich.

Zwischen beiden Erkrankungen bestehen Wechselwirkungen. Die Parodontitis verläuft meist ohne erkennbare Symptome für den Patienten. Unbehandelt entstehen Zahnfleischtaschen, die wiederum durch eine bakterielle Infektion das Zahnfleisch und den Kieferknochen angreifen und abbauen. Die Zähne verlieren an Halt und fallen aus. Doch hat sie auch gravierende Folgen für die Allgemeingesundheit. Sie beeinflusst unbehandelt den Diabetes mellitus, Rheuma, chronische Atemwegserkrankungen oder kardiovaskuläre Erkrankungen wie Herzinfarkt oder Schlaganfall und birgt Schwangerschaftskomplikationen. Wohlgemerkt ist sie nicht der Verursacher dieser Erkrankungen, aber die Wechselbeziehungen zueinander wurden in medizinischen Studien gezeigt.

Wir können als Spezialisten die Erkrankung bei Ihnen frühzeitig erkennen und sicher behandeln. Gerne beraten wir Sie!

Im Bericht "Tag der Zahngesundheit" wird auf das Thema weiter eingegangen. weiterlesen 

Der Abschluss zur Dentalhygienikerin (DH) ist in der Bundesrepublik Deutschland die höchste Fortbildungsstufe, die zahnärztliche Mitarbeiterinnen erreichen können.

Die Dentalhygienikerin ist mit ihrer Qualifikation eine wichtige Mitarbeiterin in einer modernen, präventionsorientierten und qualitätsbewussten Zahnarztpraxis. Hochqualifizierte und professionell eingesetzte Dentalhygienikerinnen unterstützen und entlasten den Praxisinhaber in erheblichem Umfang in fast allen Bereichen, einschließlich Praxisorganisation und Praxismanagement.

Die Dentalhygienikerin arbeitet als eine erfahrene und umfassend fortgebildete zahnärztliche Mitarbeiterin, immer in einer zahnärztlichen Praxis, in der ihr, gemäß ihrer erworbenen Qualifikationen, Aufgaben übertragen werden. Die delegationsfähigen Aufgaben sind im Zahnheilkundegesetz (ZHG) beschrieben. (Quelle: DGDH.de)

Die komplexe Aufgabe der Dentalhygienikerin im modernen zahnmedizinischen Team besteht großteils in der Verhütung und Behandlung von Zahnbetterkrankungen (Gingivitis und Parodontitis) und (Initial)karies. 

Im Rahmen der systematischen Parodontitistherapie wird die Vorbehandlung (professionelle Zahnreinigung, Erfassung und Analyse von intraoralen Befunden, Aufklärung und Motivation der Patienten, Optimierung der täglichen Zahnhygiene), die geschlossene Parodontitistherapie und die unterstützende Parodontitistherapie (UPT = professionelle Zahnreinigung nach erfolgreich abgeschlossener Parodontitishterapie) von ihr durchgeführt. 

Durch die gezielte Prophylaxe und Nachsorge wird die langfristige Gesunderhaltung von Zahn und Zahnhalteapparat gewährleistet.


Die Aufstiegsfortbildung zur Dentalhygienikerin können Sie bspw. an folgendem Fortbildungsinstitut absolvieren:

Baden-Württemberg
Zahnmedizinisches Fortbildungs-
zentrum Stuttgart
www.zfz-stuttgart.de